Studienfahrt der Züchter nach Schweden vom 13.6.-17.6.2016

1. / 2. Tag: Anreise Stockholm und Norrköping

Abflug ab Düsseldorf und Ankunft in Stockholm um 9.00 Uhr. Wir treffen uns mit unserer Reiseleiterin Cecilia Lagersvard, die uns während unsere gesamnten Reise mehr als kompetent zur Seite steht.

Wir besuchen nach der Stadbesichtgung in Stockholm das Vasamuseum, auf der Insel Djurgården. Es zeigt das fast vollständig erhaltene, auf seiner Jungfernfahrt 1628 gesunkene Kriegsschiff Vasa sowie dessen Geschichte. Am Abend geht es in das berühmte Freilichtmuseum Skansen.

Am nächsten Tag besuchen wir die Fa. DeLaval, einem der weltgrößten Hersteller von Melkanlagen und Zubehör. Auf Mörkö erwartet uns Anneli Wallin mit ihren 70 Mutterschafen und 89 Lämmern. Der Hof hat verschiedene Schafarten für Wolle und Fleisch. Es bleibt noch Zeit für einen Zwischenstopp im Städtchen Trosa.

3.Tag: Rund um Norrköping

Auf unserem Tagesprogramm stehen in der fruchtbaren Region "Östgöta plains"die Besichtigung eines Legehennenbetriebes mit 50.000 Tieren und 240 ha Ackerbau. Im Anschluss folgt der Rundgang durch Vadstena mit Klosterkirche und Burg am malerischen Vätternsee.
Am Nachmittag besuchen wir einen Veredlungsbetrieb mit 400 Sauen im geschlossenen System. Eine Schiffahrt durch die Inselgruppe St. Anna in die zauberhaften Schärengärten vor der Ostküste darf natürlich nicht fehlen...

4.Tag: "Sörmland" & Gripsholm Castle

Durch die Landschaft von Sörmland mit seinen Laubwäldern und großen Landsitzen führt uns unserer Reise am 4. Tag auf einen Milchviehbetrieb mit 300 Kühen und 350 ha (Wald, Grasland. Acker).
Weiter gehts nach Mariefred. Dort besichtigen wir Schloss Gripsholm und einen Ackerbaubetrieb mit 600 ha (Getreide, Grasland, Saatgut) mit Gastronomie, Gartensercive und Schneepflug für Unternehmen und private Haushalte.

5. Zag: Uppsala & Heimreise

In Uppsala öffnet die Schwedische Universität für Agrarwissenschaften (SLU) ihre Tore. Hier erhalten wir umfangreiche Informationen zu den Forschungsprojekten der Universität auf den Gebieten Geflügel-, Schweine- und Milchviehhaltung.

Anschließend besichtigen wir die Bischofstadt Uppsala mit ihrem bemerkenswerten Dom. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei unserer Reiseleiterin und dem Busfahrer, die wärend der gesamten Reise keine Fragen und Wünsche offen ließen.

Bis zum nächsten Mal...